M'OCEAN Blog

Luxus-Kreuzfahrt mit der Silver Spirit im Mittelmeer

Avatar of Reisebericht Reisebericht - 13. Juni 2017 - westliches Mittelmeer, Silversea, M'OCEAN auf Reisen

Luxus-Kreuzfahrt mit der Silver Spirit

Blick auf die Silver Spirit bei der Einschiffung
Blick auf die Silver Spirit bei der Einschiffung
Tea time am Nachmittag auf der Silver Spirit
Tea time am Nachmittag auf der Silver Spirit
Der Poolbereich der Silver Spirit
Der Poolbereich der Silver Spirit
Der Rettungsring der Silver Spirit an Bord
Der Rettungsring der Silver Spirit an Bord
Der schöne Poolbereich auf der Silver Spirit
Der schöne Poolbereich auf der Silver Spirit
Die Heckwelle der Silver Spirit
Die Heckwelle der Silver Spirit

 

Von unserer Kollegin Simone Raber:

Silversea Cruises
wurde 1994 als Familienunternehmen gegründet und garantiert den Gästen ein exklusives Reiseerlebnis. Die Vorzüge eines Kreuzfahrtschiffes werden hier auf stilvollste Weise mit dem individuellen Komfort einer Privatyacht verbunden. Die kleinen Luxus-Schiffe der Reederei sind für anspruchsvolle Individualisten konzipiert, die in familiärer Atmosphäre und in herzlicher Gastfreundschaft, in geräumigen Suiten mit persönlichem Butler-Service und mit den exquisiten Kreationen weltberühmter Küchenchefs abgeschiedene Häfen und entlegene Orte abseits der gängigen Routen erkunden möchten.
Die Silver Spirit ist die zweitgrößte der "Silversea-Yachten". Ein Schiff der absoluten Luxusklasse. So kümmern sich 376 Besatzungsmitglieder um die 540 Passagiere.

Vieles ist bereits im Reisepreis inklusive: Erlesene Getränke - von exklusiven Weinen bis hin zum Champagner. Im Jahr 2009 wurde die Silver Spirit modernisiert und bietet mit sechs Restaurants, dem großen SPA-Bereich, einem Pool sowie Whirlpools, Luxus auf höchstem Niveau.

Die geräumigen Suiten (95% mit einer privaten Veranda ausgestattet) der Silver Spirit bieten auf 29 bis 150 Quadratmeter Platz. Alle Suiten verfügen über ein Marmorbad mit Bulgari-Pflegeprodukten, einen begehbaren Kleiderschrank, eine iPod-Dockingstation sowie über eine große Kissenauswahl für den individuellen Komfort.

Die Bordsprache auf der Silver Spirit ist Englisch, da die Passagiere aus den unterschiedlichsten Ländern der Erde kommen. Der Dress Code tagsüber ist sportlich-leger, abends sportlich-elegant, und während des formellen Abends wird ein dunkler Anzug oder Smoking bzw. Cocktailkleid empfohlen.

Die Leistungen im Überblick:

  • Ausschließlich Außensuiten, 85% mit Balkon
  • Menükreationen der "Relais & Chateaux" Spitzenküche
  • Restaurant mit freier Tischwahl und offener Tischzeit
  • Italienisches Restaurant „La Terrazza“
  • Pool Bar & Grill: Freiluftrestaurant mit Gerichten vom heißen Stein
  • Stars Supper Club: Tolle Menüs, begleitet von dezentem Live-Entertainment
  • Mehrgängige Menüs in Ihrer Suite möglich
  • 24-Stunden Kabinenservice
  • Große Auswahl an Weinen und Spirituosen sowie Champagner (ohne Aufpreis)
  • Auswahl erlesener Pflegeprodukte in Ihrer Suite
  • Kostenloses W-Lan für 1 Stunde täglich

Civitaveccia (Rom) – Italien

Meine traumhafte Verandasuite 806
Meine traumhafte Verandasuite 806
Der Blick in das geschmackvolle Bad
Der Blick in das geschmackvolle Bad
Hier lässt es sich wunderbar schlafen
Hier lässt es sich wunderbar schlafen
Das großzügige Treppenhaus
Das großzügige Treppenhaus



Voller Vorfreude und mit hohen Erwartungen landete ich gegen Mittag auf dem Flughafen in Rom, wo ich bereits vor der Gepäckausgabe von einer netten Mitarbeiterin der Reederei Silversea Cruises empfangen wurde. Dann brachte mich der Shuttlebus in den ca. 80 km entfernten Hafen von Civitaveccia.
Nach einer herzlichen Begrüßung mit einem Glas Champagner bezog ich meine Kabine auf Deck 8. Die großzügige Verandasuite 806 ist elegant und in dezenten Farben gestaltet. Neben einem King-Size-Bett und einem gemütlichen Sofa bietet die Suite einen wunderschönen Balkon mit Sitzmöbeln, einen begehbaren Kleiderschrank, ein schönes Bad mit Dusche und Badewanne (inklusive einer Bulgari-Pflegeserie) sowie einen Butler, der unaufdringlich alle Wünsche direkt wahr werden lässt. Die Betten sind sehr komfortabel und bereits im Vorfeld bietet die Reederei seinen Gästen an, aus einer Selektion an Decken und Kissen zu wählen. Ein weiterer Service an Bord ist, dass der Koffer des Gastes – auf Wunsch - ausgepackt wird.
Nach einem Aperitif in der Panorama Lounge auf Deck 9 folgte ein erstes kulinarisches Highlight im traditionellen italienischen Restaurant „La Terrazza“ am Heck des Schiffes. Italienische Küche mit authentischen Rezepten und frischen Zutaten wird à la Carte serviert. Tagsüber bietet das „La Terrazza“ ein zwangloses Frühstücksbüfett und Mittagessen im Innenbereich oder im Freien auf der wunderschönen Außenterrasse.

Sorrent – Italien

Frühstück auf der Veranda
Frühstück auf der Veranda
In den Fels gebaute Häuser in Sorrent
In den Fels gebaute Häuser in Sorrent
Ein italienischer Marktstand in Sorrent
Ein italienischer Marktstand in Sorrent
Ein exklusives Dessert im Hauptrestaurant
Ein exklusives Dessert im Hauptrestaurant
Tolle italienische Eispräsentation
Tolle italienische Eispräsentation
Blick auf Capri
Blick auf Capri



Der Tag startete mit einem fulminanten Frühstück, dass mir vom Butler auf die Suite gebracht wurde. Auf der In-Suite-Breakfast-Menukarte, die jeden Abend in der Suite liegt, konnte ich zuvor mein Wunschfrühstück auswählen. Aus verschiedenen Brot- und Kaffeesorten, Säften, Pancakes, Waffeln, Müslis, frischen Früchten, Omelettes oder Souffles stellte ich mir mein persönliches Frühstück zusammen. Luxus pur, im Bademantel auf der Veranda, mit Blick auf die Stadt Sorrent, den Tag beginnen zu lassen!
Dann ging es auf eigene Faust nach Sorrent. Mit dem Tenderboot wurde man an Land gebracht, wo der kostenlose Silversea Shuttle-Bus-Service die Gäste von der Marina Piccola in die obere Stadt von Sorrent bringt. Von oben kann man dann gemütlich wieder zurück zum Hafen flanieren und einen schönen ersten Eindruck von dieser typischen italienischen Stadt bekommen. Im Herzen der Stadt befindet sich die Shoppingmeile auf der Straße Via S. Cesare mit unzähligen Einkaufsmöglichkeiten. Lokale Händler bieten frische Produkte aus der Region, Lederwaren aller Art sowie Kleidung an. Lohnenswert ist auf jeden Fall der Kauf des für diese Gegend berühmten Zitronenlikörs, dem Limoncello.
Abends wählte ich das Hauptrestaurant "The Restaurant" auf Deck 4 zum Abendessen aus. Dieses bietet zu allen Mahlzeiten Menüs á la carte an und hat Platz für ca. 390 Personen. Dort gibt es keine festen Tischzeiten und man kann erscheinen, wann immer man möchte. Das Restaurant bietet eine Vielfalt an exklusiven Speisen, von Hummer bis Kaviar sowie eine umfassende Auswahl an Weinen - immer korrespondierend mit den jeweiligen angebotenen Menüs. Es gibt keine Getränkekarten, alle Wünsche des Gastes werden direkt erfüllt. Das Ambiente ist geprägt von edlem Porzellan, Kerzenlicht und exklusiven Menüs, zu denen auch exklusiv von Relais & Châteaux kreierte Spezialitäten gehören.

Sorrent - Italien

Blick auf das Städtchen Sorrent
Blick auf das Städtchen Sorrent
Zitronen für den Limoncello
Zitronen für den Limoncello
Besuch in Pompeji
Besuch in Pompeji
Fresken in Pompeji
Fresken in Pompeji
Regionale Produkte auf dem Markt
Regionale Produkte auf dem Markt
Die Silver Spirit mit dem Vesuv im Hintergrund
Die Silver Spirit mit dem Vesuv im Hintergrund



Da die Silver Spirit über Nacht im Hafen von Sorrent geblieben ist, hatte ich die Möglichkeit, nach dem Frühstück einen geführten (Halbtages-) Ausflug nach Pompeji zu unternehmen. Entlang an einer der schönsten Küsten der Welt, in einer märchenhaften Landschaft, mit dem Duft von Blüten und Zitronen führte unser Weg in die antike Stadt.
Die ehemals reiche Handelsstadt Pompeji wurde im Jahre 79 durch einen mehrere Tage andauernden Vulkanausbruch zerstört. Da die Einwohner von Pompeji von dem Vulkanausbruch überrascht wurden, war eine Flucht nicht möglich und sie wurden lebendig unter der Asche begraben und in außergewöhnliche Weise durch die Asche weitgehend konserviert.
Pünktlich zurück zum zwanglosen Mittagessen im "La Terrazza" konnten die Gäste das neue Schiff aus der Silversea-Flotte, die neue Silver Muse, auf ihrer Jungfernfahrt vor der idyllischen Kulisse Capris begrüßen.

Taormina - Italien

Der lebhafte Marktplatz von Taormina
Der lebhafte Marktplatz von Taormina
Altstadtgässchen in Taomina
Altstadtgässchen in Taomina
Der Blick von Taomina in den Hafen
Der Blick von Taomina in den Hafen
Treffen auf See mit der Silver Muse
Treffen auf See mit der Silver Muse
Das Schwesterschiff "Silver Muse"
Das Schwesterschiff "Silver Muse"
Essen im "The Grill" unter freiem Himmel
Essen im "The Grill" unter freiem Himmel



Die Route geht weiter zu einem der schönsten Ort der Welt: Taormina, an der Ostküste Siziliens gelegen. Auch hier werden die Gäste mit den Tenderbooten zum Hafen von Giardini Naxos gebracht und anschließend mit den kostenlosen Silversea-Shuttle-Bussen in das hoch gelegene Städtchen gefahren. Die einzigartige Lage von Taormina bietet einfach unvergessliche und wunderschöne Ausblicke auf ein Traumpanorama mit dem Ätna in der Ferne.
In eigener Regie habe ich diesen Tag genutzt und bin durch die Gässchen des malerischen Ortes spaziert, um das Städtchen zu erkunden. Die Flaniermeile im Herzen von Taormina, die Corso Umberto, wird gesäumt von zahlreichen Boutiquen und Cafes. In den engen Seitengässchen, die über unzählige Treppenstufen vom Corso abzweigen, laden kleine Bars und Restaurants zum Verweilen ein.
Zum Abschluss meiner Reise stand abends ein spezielles Dinnererlebnis in "The Grill" auf dem Programm: Grillen auf einem heißen Vulkanstein direkt am Tisch. Auf Deck 10 unter dem Sternenhimmel wird ein romantisches Ambiente geschaffen. Das Erlebnis dieses Dinners besteht darin, dass man eine Lavaplatte auf einem Holzbrett erhält und sich Fisch und/oder Fleisch selbst am Tisch grillt. Mit Blick in den Sternenhimmel in einer lauen Sommernacht ist diese Atmosphäre nur schwer zu überbieten.

Mein persönliches Fazit der Reise

Das Außendeck der Silver Spirit
Das Außendeck der Silver Spirit
Der Blick von der Silver Spirit auf das Festland
Der Blick von der Silver Spirit auf das Festland
Altstadtgassen in Taormina
Altstadtgassen in Taormina
Einfahrt in den Hafen von Valletta
Einfahrt in den Hafen von Valletta



Die gesamte Crew versteht es, durch den erstklassigen Service, die Tage an Bord unvergesslich zu machen. Jeder erdenkliche Spezialwunsch wird direkt aufgenommen und umgesetzt. Es sind viele kleine Aufmerksamkeiten, die der Gast nicht merkt und die das Leben an Bord sehr "versüßen". So sprach mich am zweiten Tag das Personal mit meinem Namen an (die Crew wird mit Hilfe von Tablets und Fotos aller Gäste, die bei der Einschiffung gemacht werden, speziell darauf geschult). Diese kleinen Details machen diese Kreuzfahrt für den Gast sehr persönlich und vermitteln sofort das Gefühl von wirklicher Wertschätzung.
Eine große Auswahl an Spezialitätenrestaurants sowie abwechslungsreiche Dinner-Optionen bieten Dank freier Platzwahl die Möglichkeit, wann und wo man gerne speisen möchte. Aufgrund des All-Inclusive-Lifestyles sind fast alle zusätzlichen Kosten an Bord bereits enthalten! Bei einem Platzangebot von über 80 m² pro Passagier findet auf dem Schiff jeder seinen Freiraum. Häufig hat man das Gefühl, mit nur wenigen weiteren Gästen an Bord zu sein. So lässt sich auch an den Seetagen aufgrund der Vielzahl von Liegemöglichkeiten und Cabanas im Poolbereich ein lauschiges Plätzchen finden.
Wenn Sie Luxus lieben, in lässiger Atmosphäre und auf einem kleineren Schiff reisen möchten und den internationalen Lebensstil auf höchstem Niveau mögen, sollten Sie die Silver Spirit unbedingt kennen lernen. Sehr viele Leistungen, die auf anderen Schiffen extra zu zahlen sind, sind bei Silversea Cruises bereits im Preis inkludiert.

Möchten auch Sie diese außergewöhnlichen Möglichkeiten auf einer Silversea Kreuzfahrt entdecken und wunderbare Tage an Bord der Silver Spirit verbringen, dann berate ich Sie gerne!

Neuer Kommentar

1 Kommentare

Karsten

20. Juni 2017

Mittelmeer

Die Mittelmeerregion ist mein absoluter Favorit. Leider noch nie da gewesen :(

 

M'OCEAN: Das kann sich ja ändern! Einfach unsere tollen Angebote wahrnehmen....


Blog Archiv

2016 (85)

Dezember (1) November (1) August (3) Juli (4) Juni (2) Mai (8) April (7) März (11) Februar (23) Januar (25)